Die heilende Wirkung der Alkoholabstinenz auf den Körper

Geschrieben von Olivia Rosenberg

1 Woche vor

|

16/05/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Wie Ihr Körper sich nach dem Stoppen von Alkohol regeneriert.

Ein bewusster Umgang mit Alkohol oder eine komplette Abstinenz kann erhebliche gesundheitliche Vorteile bringen, insbesondere für Herz, Magen und Leber, die durch regelmäßigen Alkoholkonsum stark beansprucht werden. 

Ein Bericht von inFranken.de hebt hervor, wie schnell sich der Körper nach dem Verzicht auf Alkohol erholen kann.

Die positiven Effekte einer Alkoholpause sind nicht zu unterschätzen. Bereits nach einem Monat ohne Alkohol zeigt der Körper deutliche Zeichen der Besserung.

Im Magen beispielsweise wird die übermäßige Produktion von Magensäure reduziert, was das Risiko für Magenschleimhautentzündungen und Geschwüre senkt. Dies kann bereits innerhalb von vier bis acht Wochen zu einer merklichen Erholung führen.

Das Herz erfährt ebenfalls rasche Verbesserungen. Alkoholkonsum kann zu Herzrhythmusstörungen und einem unregelmäßigen Herzschlag führen. 

Durch den Verzicht stabilisiert sich der Herzrhythmus wieder, was das Risiko für schwerwiegende Herz-Kreislauf-Erkrankungen signifikant verringert.

Die Leber, eines der Organe, das am meisten unter Alkohol leidet, profitiert am meisten von einer Alkoholpause. Da sie die Hauptlast der Alkoholentgiftung trägt, wird sie bei fortwährendem Konsum übermäßig belastet. 

Ein Monat ohne Alkohol kann bereits zu einer Verbesserung der Leberwerte führen und den Beginn der Heilung einer Fettleber einläuten, die sich bei anhaltender Abstinenz weiter zurückbilden kann.