Neues Superfood könnte bei Diabetes und Fettleibigkeit helfen

Geschrieben von Olivia Rosenberg

6 Wochen vor

|

09/04/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Die einzigartigen gesundheitlichen Vorteile von Sanddornbeeren.

Ein neues Superfood, die Sanddornbeere, könnte laut einer Studie, die auf Gloucestershire Live vorgestellt wurde, eine wirksame Rolle bei der Behandlung von Diabetes und Fettleibigkeit spielen. 

Forscher der Memorial University of Newfoundland in Kanada haben die einzigartigen ernährungsphysiologischen Eigenschaften dieser Beere untersucht und ihr kommerzielles Potenzial als bioaktives Superfood hervorgehoben. 

Die Sanddornbeere ist reich an natürlichen Antioxidantien und enthält Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren sowie die Vitamine A, B, E und Polyphenole.

Die Studie betont die Bedeutung von Polyphenolen, einer Klasse von Verbindungen mit antioxidativen Eigenschaften, die von kardiovaskulärem Schutz bis hin zu entzündungshemmenden Eigenschaften reichen. 

Besonders hervorgehoben wird das Vorhandensein von Schlüsselpolyphenolverbindungen in Sanddorn-Trester und -Samen, die gesundheitliche Vorteile bieten. 

Forscher identifizierten mehrere einzigartige Verbindungen mit erhöhter Bioaktivität, die ausschließlich in der in Neufundland angebauten Sanddornsorte im Vergleich zu anderen Regionen enthalten sind.