Wissenschaftler enthüllen optimale Anzahl täglicher Schritte zum Ausgleich des Sitzens

Geschrieben von Olivia Rosenberg

10 Wochen vor

|

12/03/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Realistische Schrittzahlen für bessere Gesundheit.

Die weit verbreitete Empfehlung von 10.000 Schritten täglich als Ziel für einen gesunden Lebensstil wird oft diskutiert. 

Eine internationale Forschungsgruppe hat nun herausgefunden, dass bereits zwischen 9.000 und 10.000 Schritte pro Tag ausreichen, um die negativen Auswirkungen eines überwiegend sitzenden Lebensstils signifikant zu reduzieren. 

Diese Erkenntnisse stammen aus einer Analyse von Daten der UK Biobank, die 72.174 Freiwillige umfasst, wie auf ScienceAlert berichtet wird.

Die Studie zeigt, dass selbst für Menschen, die viel sitzen, eine Erhöhung der täglichen Schrittzahl das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen (CVD) um 21 Prozent und das Sterberisiko um 39 Prozent senken kann. 

Interessanterweise beginnen die gesundheitlichen Vorteile bereits bei etwa 4.000 bis 4.500 Schritten täglich, wobei 50 Prozent der positiven Effekte erreicht werden.

Diese Erkenntnisse unterstreichen die Bedeutung körperlicher Aktivität und bieten eine realistischere Zielsetzung für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, die oft zitierten 10.000 Schritte zu erreichen. 

Sie betonen auch, dass jede Bewegung zählt und selbst geringfügige Erhöhungen der täglichen Schrittzahl gesundheitliche Vorteile bringen können.