Wie man Moskitos mit nur einer Zutat aus der Küche fernhält

Geschrieben von Jasper Bergmann

6 Wochen vor

|

06/04/2024
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Diese Insekten sind Überträger verschiedener Krankheiten, die tödlich sein können.

Moskitos gehören zu den häufigsten Insektenarten in Haushalten, mit weltweit über 3.500 verschiedenen Typen. Sie können jede Person stechen und angreifen, unabhängig von Regionen oder Umweltbedingungen.

Für die meisten Menschen sind sie jedoch äußerst lästige Insekten, nicht nur wegen ihres charakteristischen Summens, sondern auch, weil viele von ihnen Krankheiten übertragen können.

Die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in den Vereinigten Staaten erklären, dass "einige Moskitos als Vektoren fungieren können. Ein Vektor ist ein Tier, Insekt oder eine Zecke, die Krankheitserreger (Mikroben) auf Menschen und Tiere überträgt. Die Mikroben (Viren und Parasiten), die durch Moskitos übertragen werden, können Krankheiten verursachen."

Zu diesen Krankheiten gehören Zika, Chikungunya, Gelbfieber oder Malaria und Dengue. Allein letztere hat derzeit alle Gesundheitsbehörden in Amerika alarmiert, aufgrund von mehr als 3,5 Millionen Fällen und über 1.000 Todesfällen in der Region bis zum 26. März, laut der Panamerikanischen Gesundheitsorganisation (PAHO).

Menschen verwenden oft verschiedene Mechanismen, um Moskitos aus ihrem Zuhause zu vertreiben. Insektizide, Repellents, die bekannten 'Moskito-Rackets' und andere Arten von Artikeln stehen ganz oben auf der Einkaufsliste zur Beseitigung dieser Insekten.

Es gibt jedoch auch einfachere und natürlichere Optionen, die dieselben Ergebnisse erzielen können, einige erfordern sogar Zutaten aus der Küche. Kóoch Green Cosmetics, ein Unternehmen, das sich auf organische Kosmetik spezialisiert hat, machte einige Empfehlungen.

Zitrone: Es ist so einfach, wie mehrere Zitronenscheiben auf einen Teller zu legen und sie im Haus zu verteilen.

Für bessere Ergebnisse jedoch, schneiden Sie die Zitronen in Hälften und stecken Sie sechs bis sieben Nelken in den saftigen Teil, wiederholen Sie dann dieselbe Kombination für jeden Raum im Haus und in der Nähe von Fenstern; Moskitos werden sich nicht nähern.

Öle: Optionen wie Java-Zitronengras, blauer Eukalyptus oder ägyptischer Geranium helfen, Insekten abzuwehren, wofür Sie zwei Tropfen in einen Aromadiffusor geben können.

Der Geruch wird für die Nasen von Familienmitgliedern und Besuchern angenehm sein, aber für Moskitos zu intensiv.

Essig: Stellen Sie weißen Essig in verschiedene Gläser und platzieren Sie eines in jedem Zimmer und an jedem Fenster des Hauses. Obwohl der Geruch nicht sehr angenehm ist, wirkt er gegen die Insekten.

Wenn Sie möchten, können Sie dasselbe mit einer Flasche und Apfelessig tun, dessen Süße die Moskitos anlocken wird, einzutreten, sodass Sie dann den Behälter verschließen und sie aus der Wohnung entfernen können.