Sie ziehen aus und räumen die Wohnung, aber lassen ihren Hund zurück

Jasper Bergmann

28 Wochen vor

|

07/12/2023
Haustiere
Foto: Facebook
Foto: Facebook
Sie ziehen aus und räumen die Wohnung, aber lassen ihren Hund zurück.

Im Sommer 2023, im Süden Frankreichs, einer Zeit, die oft durch Haustierabgaben wegen Urlaubsreisen gekennzeichnet ist, zeigen einige Haustierbesitzer noch dunklere Absichten.

Das war das Schicksal von Horka, einer 4-jährigen Malinois-Mischung. Als ihre Besitzer auszogen und die Wohnung leerten, ließen sie sie herzlos zurück, eingeschlossen in der nun leeren Behausung.

Glücklicherweise retteten Feuerwehrleute den schönen Hund, der dann von der "Au petit bonheur de nos oubliés" Association aufgenommen wurde.

Derzeit in einer Pflegefamilie in Manosque in den Alpes-de-Haute-Provence (04), heilt Horka ihr gebrochenes Herz und hofft, eine für immer Familie zu finden, die sie nie wieder im Stich lässt.

Trotz ihres jüngsten Verrats bleibt Horka liebevoll und menschennah. Sie ist liebevoll und charmant, zeigt einen ausgeglichenen Charakter, obwohl sie ein wenig besitzergreifend mit ihren Menschen sein kann. Mit ihrer Malinois-DNA ist Horka eine schnelle Lernerin, begeistert von neuem Training. Sie kennt einige Grundbefehle, muss aber ihr Rückruf- und Bellkontrolle verfeinern. Ein wenig sensibel, kann sie sich von ihren Emotionen mitreißen lassen und neigt dazu, zu vokalisieren.

Sozial verträglich mit anderen Hunden und Kindern, wäre Horka eine Freude für eine aktive und engagierte Familie, bereit, ihr zu helfen, ihre Energie zu kanalisieren, möglicherweise mit professionellem Hundetraining.

Sie kann in einer Wohnung leben, solange sie regelmäßig ausgeführt wird.

Derzeit ist Horka in einer Pflegefamilie in Manosque in den Alpes-de-Haute-Provence (04) und in der gesamten Region PACA adoptierbar.