Autofahrer aufgepasst: Genialer Hausmittel-Trick für nie wieder beschlagene Scheiben

Olivia Rosenberg

31 Wochen vor

|

11/12/2023
Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
So bleiben Ihre Autoscheiben klar.

Beschlagene Fensterscheiben im Auto können besonders in der nasskalten Herbst- und Winterzeit zu einem lästigen Problem werden. Ein einfaches, aber geniales Hausmittel bietet hier Abhilfe, wie Der Westen berichtet. 

Die Lösung: Eine Socke, gefüllt mit Katzenstreu, auf das Armaturenbrett legen. Das Katzenstreu bindet die Feuchtigkeit in der Luft, wodurch verhindert wird, dass sich diese auf den Fenstern absetzt.

Neben diesem Hausmittel gibt es weitere Tipps, um beschlagene Fensterscheiben zu vermeiden. Der wichtigste Tipp ist, die Heizung voll aufzudrehen und die Lüftung auf die höchste Stufe zu stellen, um die Scheiben zu trocknen. 

Die Frage, ob Umluft oder Frischluft besser ist, hängt von den jeweiligen Bedingungen ab. Bei kaltem und trockenem Wetter kann die Umluftfunktion schneller Warmluft auf die Scheiben bringen und den Beschlag früher beseitigen.

Die Klimaanlage kann ebenfalls helfen, Feuchtigkeit aus der Luft zu ziehen, ist aber bei Temperaturen unter 5 Grad nicht effektiv. 

Regelmäßiges Putzen der Innenscheiben mit Glasreiniger und das Freihalten des Abluftbereichs zwischen Motorhaube und Windschutzscheibe von Laub und Schmutz sind ebenfalls hilfreich.