Bill Morgans wundersame Reise: Vom Koma zum Lotto-Millionär

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Ein Lkw-Fahrer mit unglaublichem Glück.

Bill Morgan, ein Lkw-Fahrer aus Australien, erlebte eine Achterbahn der Gefühle, die sein Leben für immer verändern sollte. Nach einem schweren Autounfall fiel Morgan ins Koma und wurde von den Ärzten für „klinisch tot“ erklärt. 

Gegen alle Wahrscheinlichkeit erwachte er zwei Wochen später und begann, sein zweites Leben zu leben. 

Doch das war erst der Anfang seiner unglaublichen Geschichte. Kurz nach seiner Genesung kaufte Morgan ein Lotto-Rubbellos und gewann ein Auto im Wert von 17.000 Pfund. 

Als ob das nicht schon Glück genug wäre, wurde er von einem Fernsehsender eingeladen, seinen Gewinn für eine Nachrichtensendung nachzustellen. Während der Aufnahme kaufte er ein weiteres Los und gewann live im Fernsehen 250.000 Dollar.

Laut einem Bericht von Der Westen wurde Morgans Geschichte kürzlich von „9News Australia“ erneut ausgestrahlt und ging viral. 

Seine Geschichte ist ein beeindruckendes Beispiel dafür, wie das Leben selbst die unglaublichsten Wendungen nehmen kann. Morgans Erlebnisse erinnern uns daran, dass Hoffnung und Glück oft in den unerwartetsten Momenten zu finden sind.