Boeing-Teil stürzt in Garten: Der unglaubliche Fund eines Lehrers

08/01/2024 14:33

Olivia Rosenberg

Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Schock im Himmel.

Meistgelesen heute

In einem bemerkenswerten Vorfall, der die Sicherheit im Luftverkehr in Frage stellt, hat sich auf einem Inlandsflug in den USA ein Teil einer Kabinenwand einer Boeing 737 abgelöst und ist abgestürzt. 

Dieses Ereignis, das von Tagesschau berichtet wurde, ereignete sich während eines Fluges der Alaska Airlines von Portland nach Ontario in Kalifornien. 

Passagiere berichteten von einem lauten Knall, gefolgt von einem Luftstrom durch das entstandene Loch in der Kabinenwand. 

Glücklicherweise war der Sitz neben dem Fenster unbesetzt, und keiner der 171 Passagiere wurde schwer verletzt. Die Maschine kehrte um und landete notfallmäßig in Portland.

Das abgerissene Kabinenteil wurde später in einem Garten in Portland von einem Lehrer entdeckt. Die US-Behörde für Transportsicherheit (NTSB) bestätigte, dass es sich um eine Abdeckplatte eines nicht benötigten Notausgangs handelte. 

Dieser Vorfall führte zu einem vorübergehenden Startverbot für mehr als 170 Maschinen des Typs Boeing 737-9 Max und verursachte zahlreiche Flugausfälle am Wochenende. 

Interessanterweise hatte es bei drei vorangegangenen Flügen Warnlichter gegeben, die auf Probleme mit dem automatischen Druckausgleichssystem hinwiesen, obwohl diese als harmlos eingestuft wurden.