Knigge für den Salon: Das perfekte Trinkgeld beim Friseur

Olivia Rosenberg

26 Wochen vor

|

20/12/2023
Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
So bedanken Sie sich richtig beim Friseur.

Das Geben von Trinkgeld im Friseursalon ist ein Thema, das oft Unsicherheit hervorruft. Während es in Restaurants üblich ist, Trinkgeld zu geben, wird es beim Friseur oft vergessen oder als schwierige Entscheidung empfunden. 

Gerade zum Jahresende, wenn viele einen Friseurbesuch für die Feiertage planen, stellt sich die Frage: Wie viel Trinkgeld ist angemessen?

Laut Freundin sollte man im Friseursalon immer Trinkgeld geben, da es als Dank für eine gute Leistung gilt. 

Knigge-technisch sind 10 Prozent des Preises üblich, wenn man zufrieden ist. Bei überdurchschnittlicher Zufriedenheit dürfen es auch 15 Prozent sein. 

Wenn es Punkte gibt, die einem nicht gefallen haben, wie etwa das Ambiente, die Sympathie oder das Ergebnis, ist es auch in Ordnung, einfach den Preis etwas aufzurunden. 

Bei gravierenden Unzufriedenheiten sollte man das direkt ansprechen, da Friseure oft dankbar für konstruktives Feedback sind, um eine zufriedenstellende Lösung zu finden.