Letzte Ruhe mit Persönlichkeit: Wenn Beerdigungen unkonventionell werden

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Beerdigungen, die in Erinnerung bleiben.

In einer Welt, in der Individualität immer mehr geschätzt wird, haben auch Beerdigungen begonnen, diesen Trend widerzuspiegeln. 

Ein Bericht von Metro enthüllt einige der ungewöhnlichsten Beerdigungswünsche, die Bestatter je erfüllen mussten. 

Von einer Zeremonie, bei der der Bestatter als Darth Vader verkleidet war, bis hin zu Beerdigungen mit einem Sci-Fi- und Fantasy-Thema, bei denen Trauergäste in Kostümen erschienen, zeigen diese Anfragen, wie Menschen wünschen, dass ihr Leben und ihre Persönlichkeit auch im Tod gefeiert werden.

Die finanzielle Dienstleistungsunternehmen SunLife hat eine Umfrage unter 100 Bestattern und 1.500 Briten durchgeführt, die kürzlich eine Beerdigung geplant hatten. 

Die Ergebnisse offenbaren eine Vielzahl von außergewöhnlichen Anfragen, darunter Beerdigungen, bei denen der Verstorbene in einem mit Heu ausgelegten Sarg oder komplett nackt beigesetzt wurde. 

Einige wollten, dass ihr Leben mit einer festlichen Note gefeiert wird, indem sie als Weihnachtsmann verkleidet im Sarg lagen, während andere eine heitere Stimmung wünschten, indem die Trauergäste aus der Zeremonie herauskongierten.