Millennials aufgepasst: Eure Texte verraten euer wahres Alter

Geschrieben von Olivia Rosenberg

18 Wochen vor

|

10/01/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Trend in der Textkultur.

Ein interessanter Trend in der Art und Weise, wie verschiedene Generationen Textnachrichten verfassen, wurde kürzlich in einem Artikel von Metro hervorgehoben. 

Während Millennials (geboren zwischen 1981 und 1996) weiterhin auf korrekte Groß- und Kleinschreibung sowie Satzstruktur in Textnachrichten achten, hat die Generation Z (geboren zwischen Mitte der 1990er bis Mitte der 2000er Jahre) diese Regeln komplett abgelegt und schreibt durchgehend in Kleinbuchstaben.

Diese Präferenz für Kleinbuchstaben zeigt sich in Tweets, sozialen Medien, Textnachrichten und sogar in Songtiteln. 

Popstars wie Ariana Grande, Olivia Rodrigo und Billie Eilish haben diesen Stil übernommen, was zweifellos ihre Generation-Z-Fans inspiriert hat. 

Die Verwendung von Großbuchstaben in Textnachrichten wird als Zeichen des Älterwerdens angesehen, und viele in der Generation Z haben sogar die automatische Großschreibung auf ihren Handys deaktiviert. 

Diese Entwicklung spiegelt kulturelle Verschiebungen, die Bequemlichkeit und den Wunsch wider, eine entspanntere und individuellere Online-Präsenz zu schaffen.