Schrecklicher Unfall in Hamburg: LKW überfährt jugendlichen Radfahrer beim Abbiegen auf Aldi-Parkplatz

Geschrieben von Peter Zeifert

37 Wochen vor

|

30/08/2023

Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagnachmittag in Hamburg-Groß Flottbek. Ein 15-jähriger Radfahrer wurde von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt, als der LKW-Fahrer auf den Parkplatz eines Aldi-Marktes abbog. Der Unfall geschah gegen 16:12 Uhr an der Osdorfer Landstraße, so ein Polizeisprecher. Der Jugendliche geriet unter das Fahrzeug und konnte trotz sofortiger medizinischer Versorgung nicht mehr gerettet werden. Die Identität des Opfers blieb zunächst unklar, da die Bergung der Leiche mehrere Stunden in Anspruch nahm.

Die Polizei setzte einen Hubschrauber für Luftaufnahmen und einen 3D-Scanner am Boden ein, um den Unfallhergang zu klären. Mehrere Augenzeugen und der 67-jährige LKW-Fahrer standen unter Schock und wurden von Seelsorgern betreut. Die Osdorfer Landstraße wurde für die Dauer des Einsatzes in beide Richtungen gesperrt. Die Feuerwehr Hamburg war mit 30 Einsatzkräften vor Ort.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 040 4286-56789 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.