Fußballikone 'Der Mönch' im Alter von 76 Jahren gestorben

Geschrieben von Peter Zeifert

26 Wochen vor

|

17/11/2023
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Fußballikone 'Der Mönch' im Alter von 76 Jahren gestorben.

Henning Munk Jensen, ein renommierter ehemaliger dänischer Fußballspieler, der 62 Länderspiele für Dänemark bestritt, ist im Alter von 76 Jahren verstorben, berichtet Dagens.com.

Munk Jensen, liebevoll 'Der Mönch' genannt, verbrachte den Großteil seiner Karriere beim AaB (Aalborg Fußballklub), wo er in mehreren Phasen spielte. Er war bekannt für seinen harten, kompromisslosen Stil als Verteidiger und hinterließ eine bedeutende Spur im dänischen Fußball.

Seine internationale Karriere erstreckte sich von 1966 bis 1978, in dieser Zeit absolvierte er 62 Spiele für die dänische Nationalmannschaft. Einer seiner bemerkenswerten Auftritte war sein letztes Spiel gegen England, in dem Dänemark knapp mit 3:4 verlor. In diesem Spiel stand er neben anderen dänischen Fußballlegenden wie Allan Simonsen, Søren Lerby und Frank Arnesen auf dem Platz. Die englische Mannschaft hatte den Star Kevin Keegan in ihren Reihen.

Neben seinen Beiträgen zum dänischen Fußball hatte Munk Jensen auch eine erfolgreiche internationale Vereinskarriere. Er verbrachte drei Spielzeiten als Profispieler bei PSV Eindhoven in den Niederlanden. Nach seiner Zeit in den Niederlanden zog es ihn nach Nordamerika, wo er für Vereine in den Vereinigten Staaten und Kanada spielte.

Sein Tod markiert das Ende einer Ära im dänischen Fußball, da er Teil einer Generation war, die den Grundstein für die zukünftigen Erfolge des Landes in dieser Sportart legte.

Die Todesursache wurde nicht bekannt gegeben.

Sie können Henning Munk Jensen im folgenden Video sehen.