Langlauflegende verstorben

Geschrieben von Peter Zeifert

27 Wochen vor

|

04/12/2023
Sport
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Langlauflegende verstorben.

Ingrid Wigernæs, eine Pionierin im norwegischen Damen-Langlauf, ist am Samstag im Alter von 95 Jahren verstorben.

Dies berichtet Dagens.no.

Bekannt für ihre bedeutenden Beiträge zum Sport, war Wigernæs eine zentrale Figur in der ersten erfolgreichen Ära des norwegischen Damen-Langlaufs in den 1960er Jahren.

Wigernæs, liebevoll "Jentut’n" genannt (was in ihrem Heimatdialekt Hemsedal "die Mädchen" bedeutet), war Teil eines legendären Quartetts, zu dem auch Inger Aufles, Babben Enger Damon und Berit Mørdre gehörten.

Foto: Privat

Diese Gruppe spielte eine entscheidende Rolle dabei, den norwegischen Damen-Langlauf an die Spitze des Sports zu bringen.

Ihre Tochter, Ine Wigernæs, bestätigte ihren Tod gegenüber NTB, und die Familie hat der öffentlichen Bekanntgabe ihres Todes zugestimmt.

Das Erbe von Ingrid Wigernæs als Wegbereiterin im Damen-Langlauf bleibt ein bedeutender Teil der norwegischen Sportgeschichte.