Samsungs 'Camera Shift': Eine neue Ära der Smartphone-Fotografie beginnt

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Neue Samsung Galaxy Funkiton.

Samsung hat kürzlich eine bahnbrechende Funktion für Smartphone-Fotografie eingeführt, die es Benutzern ermöglicht, Fotos zu machen, als ob das Gerät auf dem Kopf gehalten würde, ohne es tatsächlich umdrehen zu müssen. 

Diese Innovation, bekannt als "Camera Shift", wurde auf Chip vorgestellt und ist darauf ausgelegt, die Fotografie mit dem Smartphone zu revolutionieren, indem sie neue Perspektiven und Bildkompositionen ermöglicht. 

Die Funktion ist besonders nützlich für Fotografen, die nach kreativen Wegen suchen, ihre Motive vorteilhafter darzustellen, indem sie die Kamerahöhe effektiv "absenken" und so die Verzerrung des Motivs entsprechend anpassen.

Die "Camera Shift"-Funktion besteht aus drei Features, darunter eine unabhängige Einstellung, die automatisch Fotos so anpasst, als wären sie mit einem auf dem Kopf stehenden Telefon aufgenommen worden. 

Dies erlaubt es, subtile, aber wirkungsvolle Veränderungen in der Bildkomposition vorzunehmen, ohne die physische Position des Fotografen oder des Smartphones verändern zu müssen. 

Derzeit ist diese Funktion exklusiv in der Enhance-X-App der Galaxy S24-Serie verfügbar, doch Samsung plant, sie auf eine breitere Palette von Geräten auszuweiten, einschließlich Tablets, Mittelklasse-Smartphones und den neuesten Modellen der Galaxy Z Flip und Z Fold Serien.