BAMBI 2023: Die spektakulärsten Momente und Gewinner enthüllt

Olivia Rosenberg

35 Wochen vor

|

16/11/2023
Unterhaltung
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Die Gewinner, die Glanzmomente und die unvergesslichen Überraschungen.

Nach einer vierjährigen Pause kehrte der BAMBI, einer der prestigeträchtigsten Preise im Bereich Film, Politik und Unterhaltung, mit einer glanzvollen Zeremonie in München zurück. Dieses Jahr markiert das 75-jährige Jubiläum des BAMBI, das in den Bavaria-Filmstudios gefeiert wurde. 

Die Veranstaltung wurde live von FOCUS online übertragen und bot eine Mischung aus Spannung, Ehrungen und Feierlichkeiten.

Die diesjährigen BAMBI-Gewinner zeichneten sich durch herausragende Leistungen in ihren jeweiligen Kategorien aus:

  • Schauspiel International: Mads Mikkelsen wurde für seine vielseitige und hingebungsvolle Schauspielkunst geehrt.

  • Lebenswerk: Senta Berger erhielt eine Ehrung für ihr beeindruckendes Lebenswerk.

  • Legende: Peter Maffay wurde als "Legende" ausgezeichnet.

  • Musik International: Zara Larsson erhielt den Preis für ihre beeindruckende Stimme und ihr Engagement in gesellschaftlichen Debatten.

  • Unsere Erde: Barbara und Christoph Promberger wurden für ihr Engagement im Naturschutz geehrt.

  • Sport: Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft wurde für ihren Teamgeist und ihre Leidenschaft ausgezeichnet.

Die Nominierten in verschiedenen Kategorien wie "Schauspielerin national" und "Schauspieler National" zeigten die Vielfalt und das Talent der deutschen Unterhaltungsbranche. Der Publikumspreis für die "Erfolgreichste Künstlerin des Jahres" stand zur Abstimmung offen, mit Kandidatinnen wie Nina Chuba, Badmómzjay, Ayliva und Leony.

Diese Ausgabe des BAMBI war nicht nur eine Feier der herausragenden Leistungen im vergangenen Jahr, sondern auch ein Symbol für die Widerstandsfähigkeit und den Glanz der Unterhaltungsindustrie.