"Britain's Got Talent"-Star Allan Finnegan erhält Lebenserwartung von 12 Monaten nach Krebsdiagnose

08/02/2024 13:13

Jasper Bergmann

Unterhaltung
Foto: TV
Foto: TV
"Britain's Got Talent"-Star Allan Finnegan erhält Lebenserwartung von 12 Monaten nach Krebsdiagnose.

Meistgelesen heute

Allan Finnegan, ehemaliger Kandidat bei "Britain's Got Talent" und bekannt für seine Stand-up-Comedy, steht vor einer tiefgreifenden Herausforderung, die weit über das Rampenlicht hinausgeht. Finnegan, ein baptistischer Pfarrer, der während der 2020er Serie der beliebten ITV-Talentshow die Herzen eroberte und das Halbfinale erreichte, wurde mit einer lebensverändernden Diagnose konfrontiert.

Mit 56 Jahren begab sich der geliebte Vater von zwei Kindern und Großvater vor zwei Jahren auf eine medizinische Reise, als Probleme mit seiner Sehkraft ihn dazu veranlassten, ärztlichen Rat zu suchen. Die Diagnose war ernst: Tumore in beiden Augen, wobei einer als seltener Krebs, das okulare Melanom, identifiziert wurde.

Trotz der Behandlung in der Hoffnung, die Krankheit zu bekämpfen, wurde Finnegan kürzlich informiert, dass der Krebs über behandelbare Mittel hinaus fortgeschritten ist. Die darauf folgende Nachricht war ebenso herzzerreißend wie unvorstellbar: eine geschätzte Lebenserwartung von 12 Monaten.

In einem emotionalen Bericht an den Liverpool Echo teilte Finnegan den tiefgreifenden Einfluss mit, den diese Nachricht auf ihn und seine Familie hatte.

"Meine Frau und Kinder weinen zu sehen, andere Menschen weinen zu sehen, das macht mich emotionaler", reflektierte er und enthüllte die tiefe emotionale Belastung, die die Diagnose mit sich brachte. Seine Lebensansicht hat sich signifikant verändert, wobei die Zeit mit seiner Familie zur höchsten Priorität wurde.

"Glaube ist wahrscheinlich wichtig, aber nicht so wichtig, wie die Leute denken. Es hat mich über Zeit und Zeit mit meiner Familie nachdenken lassen", drückte Finnegan aus und zeigte einen Perspektivwechsel bezüglich des Wertes von Momenten mit seinen Lieben.

Finnegans Kampf gegen den Krebs hat auch einen Schatten auf seine Leidenschaft für Comedy geworfen. Die Auswirkungen seiner Behandlung, gekoppelt mit dem zeitweiligen Verlust seiner Fahrfähigkeit, führten zur Absage seiner Buchungen und einem schwindenden Selbstvertrauen auf der Bühne.

"Ich habe in zwei Jahren nur 10 Auftritte gemacht, und das waren welche, aus denen ich nicht herauskam, wie Spendensammlungen. Ich kann nicht sagen, dass ich aufgegeben habe, aber ich habe mich irgendwie zurückgezogen", gab er zu und hob den Einfluss seiner Gesundheitskämpfe auf seine komödiantische Karriere hervor.

Seine Reise von der Bühne von "Britain's Got Talent" zum Kampf gegen eine tödliche Krankheit zeigt die Widerstandsfähigkeit des menschlichen Geistes und die Wichtigkeit, jeden Moment mit den Menschen, die uns lieb sind, zu schätzen.

Allan Finnegan hat eine Go Fund Me-Kampagne gestartet, um Gelder für die zweite Runde der Krebsbehandlung zu sammeln. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens wurden 54.000 Pfund (63.200 Euro) gesammelt. Sie können die Kampagne hier unterstützen.