Schwere Anschuldigungen gegen Russell Brand: Katy Perrys Aussagen in neuem Licht

Geschrieben von Peter Zeifert

38 Wochen vor

|

18/09/2023
Unterhaltung
Foto: Wikipedia Commons
Foto: Wikipedia Commons
Katy Perrys Aussagen in neuem Licht.

Der britische Komiker Russell Brand steht derzeit unter schwerem Beschuss. Vier Frauen werfen ihm Vergewaltigung, sexuelle Übergriffe und emotionalen Missbrauch vor.

Die angeblichen Taten sollen zwischen 2006 und 2013 stattgefunden haben. Brand selbst bestreitet die Vorwürfe vehement und behauptet, alle seine Beziehungen seien einvernehmlich gewesen.

In diesem Kontext erscheinen die Aussagen seiner Ex-Frau Katy Perry in einem neuen Licht. Perry hatte in einem früheren Interview angedeutet, dass Brand versucht habe, sie zu "kontrollieren".

Katy Perry und ihre Erinnerungen an die Ehe mit Brand

In einem Interview mit der "Vogue" aus dem Jahr 2013 sprach Katy Perry über ihre "wirklich verletzende" Ehe mit Brand. Sie deutete an, dass ihr Ex-Mann ein Machtproblem habe und sie kontrollieren wollte. Diese Aussagen gewinnen an Brisanz, da sie im Kontext der aktuellen Anschuldigungen gegen Brand stehen.

Das Leben nach der Trennung

Beide Stars haben seit ihrer Trennung neue Wege eingeschlagen. Während Brand 2017 die Autorin Laura Gallacher heiratete und mit ihr ein drittes Kind erwartet, hat Katy Perry mit dem Schauspieler Orlando Bloom eine neue Familie gegründet. Sie begrüßten im August 2020 ihre gemeinsame Tochter Daisy Dove.