Adidas-Chef teilt seine Handynummer mit 60.000 Angestellten: Die Folgen dieser Aktion

Geschrieben von Olivia Rosenberg

19 Wochen vor

|

16/01/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
CEO Gulden's unkonventioneller Führungsstil.

Bjørn Gulden, der CEO von Adidas, hat in einem bemerkenswerten Schritt seine Handynummer an 60.000 seiner Mitarbeiter weitergegeben. 

Diese Aktion erfolgte im Rahmen seiner Bemühungen, die Transparenz im Unternehmen zu erhöhen, so der Business Insider.

Gulden, der das Ruder bei Adidas in einer schwierigen Phase übernahm, nachdem sich das Unternehmen von dem Rapper Kanye West getrennt hatte und im letzten Quartal 2022 einen Betriebsverlust von 724 Millionen Euro hinnehmen musste, sieht Transparenz als Schlüssel zur Wiederbelebung des Unternehmens.

Nachdem er seine Telefonnummer bekannt gegeben hatte, wurde Gulden etwa 200 Mal pro Woche von Mitarbeitern kontaktiert, die ihn um Änderungen im Unternehmen baten. 

„Manche Leute halten mich für verrückt“, sagte Gulden dem Wall Street Journal. Er betonte die Wichtigkeit offener Führungskräfte und ist sich der Herausforderungen bewusst, die vor ihm liegen, um das Unternehmen umzukrempeln.