Brasilianische Fußballlegende Mario Zagallo verstorben

Peter Zeifert

24 Wochen vor

|

06/01/2024
Welt
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Brasilianische Fußballlegende Mario Zagallo verstorben.

Die brasilianische Fußballlegende Mario Zagallo ist im Alter von 92 Jahren verstorben, wie auf seinem offiziellen Instagram-Account bekannt gegeben wurde.

Zagallo war viermal Teil der brasilianischen Weltmeisterschaftssiege und gehört zu den wenigen, die die Weltmeisterschaft sowohl als Spieler als auch als Trainer gewonnen haben, berichtet Ritzau.

Seinen ersten Weltmeistertitel als Spieler gewann er 1958, als Brasilien Schweden im Finale besiegte. Vier Jahre später war Zagallo, der als Flügelspieler spielte, wieder Teil des Teams, als Brasilien Tschechoslowakei im Finale überwand.

1970 war er Trainer, als Brasilien den WM-Pokal durch einen Sieg gegen Italien gewann, und wurde damit die erste Person, die die Weltmeisterschaft sowohl als Spieler als auch als Trainer gewann. Diese Leistung wurde später von Franz Beckenbauer aus Deutschland und Didier Deschamps aus Frankreich wiederholt.

Zagallo spielte auch eine Rolle beim WM-Triumph Brasiliens 1994, diesmal als Co-Trainer.

Sehen Sie unten ein Video mit Zagallo.