Brite macht eine Weltreise nach Neuseeland für 10.000 Dollar, ohne jemals zu fliegen.

Geschrieben von Olivia Rosenberg

5 Wochen vor

|

16/04/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Eine ungewöhnliche Reiseroute.

Eine britische Frau hat fast 10.000 Dollar und zwei Monate für eine Reise nach Neuseeland ausgegeben – und das alles, ohne auch nur einmal zu fliegen. 

Bethany Hearn konnte nach einer Operation im Jahr 2022 aufgrund einer gesundheitlichen Einschränkung nicht fliegen, aber das hielt sie nicht davon ab, ihren Traum von einer erneuten Reise nach Neuseeland zu verwirklichen. 

Die „entschlossene“ 23-jährige Yogalehrerin hatte das Land bereits zuvor besucht und entschied sich nun für eine fast zweimonatige Expedition, um es zu erreichen.

Laut einem Bericht von Yahoo News begann ihre Reise in Southampton an der Südküste Englands im September 2022, von wo aus sie mit einem Schiff nach New York fuhr, was acht Tage dauerte.

Anschließend nahm sie einen dreitägigen Zug von New York nach Los Angeles, bevor sie eine Woche in LA auf ihr nächstes Schiff wartete. 

Schließlich verbrachte sie 25 Tage an Bord eines Schiffes, das von LA nach Neuseeland fuhr und dabei Hawaii, Französisch-Polynesien und Fidschi passierte. Insgesamt kostete die Reise sie knapp 10.000 Dollar.

Bethany fand, dass die Reise günstiger war, als die meisten Menschen erwarten würden, da sie alles sehr kurzfristig buchte und so alle Last-Minute-Angebote nutzen konnte. 

„Ich würde es jedem empfehlen, der es sich leisten kann. Es war eine unglaubliche Erfahrung“, sagte sie. Bethany lebt seitdem in Neuseeland, plant jedoch, bald in das Vereinigte Königreich zurückzukehren.