Der Jupitermond Europa produziert genug Sauerstoff, um eine Million Menschen einen Tag lang am Leben zu erhalten, sagt die NASA

Geschrieben von Olivia Rosenberg

10 Wochen vor

|

11/03/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Juno-Mission liefert neue Einsichten.

Die NASA-Mission Juno hat aufschlussreiche Daten über den Jupitermond Europa geliefert, die zeigen, dass dort täglich etwa 1.000 Tonnen Sauerstoff produziert werden. 

Diese Menge ist ausreichend, um eine Million Menschen für einen Tag mit Sauerstoff zu versorgen, liegt jedoch weit unter den früheren Schätzungen. 

Diese neuen Erkenntnisse, veröffentlicht in der Fachzeitschrift Nature Astronomy, könnten die Einschätzung der Lebensfähigkeit in Europas umfangreichem Unterwasserozean beeinflussen, wie Business Insider berichtet.

Europa, einer der vielversprechendsten Kandidaten für die Suche nach außerirdischem Leben im Sonnensystem, zeichnet sich durch seinen riesigen unterirdischen Ozean aus, der möglicherweise bis zu zweimal so viel Wasser enthält wie alle irdischen Ozeane zusammen. 

Die Sauerstoffproduktion auf Europa wird durch die intensive Strahlung Jupiters angetrieben, die hochenergetische Partikel auf die Oberfläche des Mondes schleudert und Wassereis in Sauerstoff und Wasserstoff spaltet.

Die genaue Menge an Sauerstoff, die in den unterirdischen Ozean Europas gelangt, ist jedoch noch unklar. Die Juno-Mission hat die bisher genaueste Schätzung der Sauerstoffproduktion auf Europa geliefert, was zu einer Neubewertung der habitablen Bedingungen auf dem Mond führt.