Deutsche Panzerwartung jetzt in der Ukraine möglich

Geschrieben von Olivia Rosenberg

1 Tag vor

|

11/06/2024
Welt
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Rheinmetall eröffnet Servicezentrum in der Ukraine.

Deutsche Panzer des Rüstungskonzerns Rheinmetall können nun direkt in der Ukraine gewartet und repariert werden. 

Ein neu eröffnetes gemeinsames Servicezentrum ermöglicht es, deutsches Militärgerät schnell und effizient vor Ort instand zu setzen. 

Laut dem Kiewer Verteidigungsministerium soll dies die Effizienz der ukrainischen Streitkräfte erheblich steigern. In der Werkstatt arbeiten ukrainische Spezialisten unter der Aufsicht von Vertretern des deutschen Unternehmens. 

Diese Zusammenarbeit wird die schnelle Lieferung von Ersatzteilen sicherstellen und den reibungslosen Betrieb der Panzer gewährleisten, dies berichtet der Spiegel.

Rheinmetall plant, die Kooperation weiter auszubauen. Zukünftig sollen ausgewählte Produkte des deutschen Konzerns gemeinsam in der Ukraine hergestellt werden. 

Das Joint Venture wird in den Bereichen Service- und Wartungsdienstleistungen, Montage, Produktion und Entwicklung von Militärfahrzeugen tätig sein. 

Diese Tätigkeiten werden zunächst ausschließlich auf dem Staatsgebiet der Ukraine stattfinden. Die Ukraine verfolgt das Ziel, mit Unterstützung westlicher Rüstungskonzerne zu einem der weltweit führenden Waffenproduzenten zu werden.

Die Eröffnung des Servicezentrums markiert einen wichtigen Schritt in der Zusammenarbeit zwischen Deutschland und der Ukraine im Verteidigungssektor. 

Es ermöglicht der ukrainischen Armee, schneller und effizienter auf technische Probleme zu reagieren und die Einsatzbereitschaft ihrer Panzer zu gewährleisten. 

Dies ist besonders wichtig im aktuellen Konflikt, da die schnelle Instandsetzung von militärischem Gerät einen entscheidenden Vorteil bieten kann.