Diamantring im Wert von 750.000 Euro in Staubsaugerbeutel im Ritz gefunden

Geschrieben von Peter Zeifert

23 Wochen vor

|

10/12/2023
Foto: Wikipedia Commons
Foto: Wikipedia Commons
Diamantring im Wert von 750.000 Euro in Staubsaugerbeutel im Ritz gefunden.

Das Verschwinden eines Rings im Ritz, einem berühmten Hotel im 1. Arrondissement von Paris, sorgte für großes Aufsehen.

Eine malaysische Touristin hatte eine Beschwerde wegen des Diebstahls eines Diamantrings im Wert von 750.000 Euro eingereicht. Der am Freitag verlorene Ring wurde später in einem Staubsaugerbeutel des Hotels gefunden, wie Le Parisien berichtete.

Die Touristin, die in dem Luxushotel übernachtete, hatte erklärt, dass sie ihren Ring, besetzt mit einem 6,51-Karat-Diamanten, auf einem Tisch in ihrem Zimmer ließ, als sie am Freitagmorgen das Hotel verließ.

Als sie jedoch gegen 11:30 Uhr zurückkehrte, war das außergewöhnlich wertvolle Juwel verschwunden.

Da sie einen Mitarbeiter des Ritz verdächtigte, eines Hotels, das für seine äußerst sorgfältige Personalrekrutierung bekannt ist, erstattete die Kundin Anzeige bei der Polizei. Die Polizei eröffnete sofort eine Untersuchung wegen "Diebstahls in einer Wohnung", die der Brigade zur Bekämpfung des Banditentums übertragen wurde.

Die Sicherheitsagenten des Ritz Paris fanden den Ring durch ihre akribische Ermittlungsarbeit am Sonntagmorgen.

Das Hotel äußerte seine Zufriedenheit über die Entdeckung und dankte seinen "Mitarbeitern", die unter Verdacht standen, für ihre Arbeit "jeden Tag mit Integrität und Professionalität".