Dramatische Szenen im Klassenzimmer: Zwölfjähriges Mädchen mit Messer attackiert Lehrerin

14/12/2023 08:50

Olivia Rosenberg

Welt
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Schülerin versucht Lehrerin zu ermorden.

Meistgelesen heute

In Frankreich hat ein schockierender Vorfall für große Beunruhigung gesorgt: Eine zwölfjährige Schülerin versuchte in Rennes, ihre Englischlehrerin mit einem Messer anzugreifen. 

Während des Unterrichts zog das Mädchen das Messer aus ihrer Schultasche und drohte, die Lehrerin und einige ihrer Mitschüler, die sie nicht mochte, zu töten. 

Die Lehrerin reagierte schnell, schickte die anderen Schüler aus dem Klassenzimmer und entkam der Angreiferin, die anschließend von anderem Schulpersonal überwältigt wurde. Dies berichtet der Tagesspiegel.

Die Staatsanwaltschaft gab an, dass es keine Hinweise auf eine Radikalisierung des Mädchens gibt. Der Vorfall könnte mit einer früheren Situation in Verbindung stehen, in der die Lehrerin das Handy der Schülerin während des Unterrichts konfiszierte. 

Das strafunmündige Mädchen kann maximal 24 Stunden von der Polizei festgehalten werden, während auf das Ergebnis einer psychiatrischen Untersuchung gewartet wird.

Der Vorfall löste besondere Besorgnis aus, da Frankreich seit einem islamistischen Angriff in Arras, bei dem ein Lehrer erstochen wurde, und einem kürzlichen Angriff am Eiffelturm, bei dem ein deutscher Tourist getötet wurde, unter der höchsten Terrorwarnstufe steht. 

Die Spannungen im Land, insbesondere in Schulen, sind entsprechend hoch.