Hochzeitsfoto durch unheimliches "Geisterbaby" verfremdet

13/10/2023 11:44

Peter Zeifert

Welt
Foto: Privat
Foto: Privat
Hochzeitsfoto durch unheimliches "Geisterbaby" verfremdet.

Meistgelesen heute

Christiana und Kevin Matthew Dennis hatten ein Hochzeitsfoto, das sie sehr schätzten. Doch dann wies jemand auf ein beunruhigendes Detail hin.

Ohne ihr Wissen hatte sich ein ungebetener Gast in ihre Hochzeitsfeier eingeschlichen, der erst bemerkt wurde, als Christiana das Foto als ihr Facebook-Profilbild nutzte.

Erst nach einer Weile, in der das Foto als Christianas Profilbild diente, entdeckte jemand ein dämonisches Antlitz zwischen den Frischvermählten.

"Wir haben immer noch keine Ahnung, wer das sein könnte", kommentierte Kevin Matthew Dennis, als er das Foto später auf Reddit teilte. Christiana war ziemlich beunruhigt, als jemand das unheimliche Gesicht im Hintergrund erwähnte. "Ihre Schwester meint, sie könnte es sein, aber das Gesicht sieht ihr überhaupt nicht ähnlich. Für mich sieht es eher wie ein Baby aus", ergänzte er.

Auf Reddit gab es die unterschiedlichsten Theorien zu dem mysteriösen Gesicht. Ein Nutzer vermutete, es handle sich um Gollum aus "Der Herr der Ringe", während ein anderer glaubte, es sei das ungeborene Kind des Paares. Manche dachten sogar, es könne sich einfach um Falten in einer rosa Strickjacke handeln.

Was auch immer es war, ein Reddit-Nutzer fand es bedauerlich, dass Christiana sich vor ihrem eigenen Hochzeitsfoto fürchten müsste.

Das Paar hat mittlerweile eine retuschierte Version des Fotos erhalten, auf dem das "Geisterbaby" entfernt wurde.

Dieser unheimliche Zwischenfall zeigt, dass selbst in den denkwürdigsten Momenten manchmal Details stecken, die erst auffallen, wenn jemand sie bemerkt.

Foto: Private