Macrons neueste Fotos entfachen Debatte: Historiker zieht Parallele zu Putin

Peter Zeifert

16 Wochen vor

|

21/03/2024
Welt
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Die neuesten Bilder des französischen Präsidenten haben sehr gemischte Reaktionen hervorgerufen.

In den letzten Wochen hat Macron eine feste Haltung gegenüber Russland eingenommen und dabei die Möglichkeit angedeutet, Bodentruppen in die Ukraine zu entsenden. Diese politische Machtdemonstration findet nun auch im wörtlichen Sinne statt, denn Macrons offizieller Fotograf, Soazig de la Moissonière, hat auf Instagram Bilder geteilt, die scheinbar von den ikonischen "Rocky"-Filmen inspiriert sind.

Die Fotografien zeigen einen schweißbedeckten Macron in einer kraftvollen Darstellung von Physis, wie er mit grimmigem Ausdruck auf einen Boxsack einschlägt.

Diese Bilder haben gemischte Reaktionen von der Öffentlichkeit und Kommentatoren hervorgerufen.

Das Frauenmagazin Femme Actuelle hob Macrons intensiven Blick und die reine Kraft seines Schlages hervor und deutete auf eine kraftvolle physische und metaphorische Haltung hin. Doch nicht jeder ist von dieser Darstellung begeistert, einige Kritiker ziehen Parallelen zwischen Macron und Putin, der für seine machohaften, outdoor-orientierten Foto-Gelegenheiten bekannt ist, einschließlich Hemdlos-Reiten, Judo und Jagd.

Der Historiker Éric Anceau von der Universität Lothringen äußerte Bedenken bezüglich der Fotos, hinterfragte ihre Echtheit und kritisierte ihre scheinbare Umarmung einer "neuen populistischen Virilität".

Anceau sieht diesen Trend als Spiegel eines breiteren Wandels unter weltweiten Führern, übertriebene männliche Eigenschaften zur Schau zu stellen, eine Bewegung, die er Putins Einfluss zuschreibt.

Die Bilder erscheinen vor dem Hintergrund von Macrons Warnungen vor russischer Aggression.

Der französische Präsident hat gewarnt, dass Russlands Ambitionen über die Ukraine hinausgehen könnten und potenziell andere europäische Nationen bedrohen könnten. Seine Kommentare im französischen Fernsehen unterstrichen die Dringlichkeit, die Ukraine gegen russische Expansion zu unterstützen.

Die Box-Bilder von Macron werden von einigen als direkte Reflexion der verhärteten Haltung Frankreichs gegenüber dem Kreml interpretiert. Der Rundfunksender CNews bemerkte den entschlossenen Blick und die kampfbereite Haltung des Präsidenten und sah ihn als wahren Krieger, bereit, seinen Gegnern gegenüberzutreten.