Melania Trump: Bereit, Geschichte zu schreiben in ihrer zweiten Amtszeit

Geschrieben von Olivia Rosenberg

21 Wochen vor

|

28/12/2023
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Zurück auf der politischen Bühne für 2024.

Melania Trump, die ehemalige First Lady der Vereinigten Staaten, bereitet sich auf ihre mögliche Rückkehr in das Weiße Haus vor. 

Sie plant, ihre öffentlichen Auftritte im Rahmen der US-Präsidentschaftswahlen 2024 zu intensivieren und möchte einen "bleibenden Eindruck in der Geschichte" hinterlassen. 

Melania Trump rüstet sich für ihre zweite Amtszeit als First Lady und unterstützt ihren Ehemann Donald Trump bei seinem politischen Comeback.

Laut dem amerikanischen Portal pagesix will Melania Trump ihre öffentlichen Auftritte für ihren Mann Donald Trump bei den Präsidentschaftswahlen 2024 verstärken. 

Trotz früherer Spekulationen über das Ende ihrer Ehe scheint das Paar weiterhin fest zusammenzustehen. 

Die Trump-Familie ist optimistisch, dass Donald Trump erneut zum Präsidenten gewählt wird, und Melania hat sich bereit erklärt, ihre Auftritte zu intensivieren.

Melania Trump trat kürzlich gemeinsam mit anderen ehemaligen First Ladies bei der Beerdigung von Rosalynn Carter, der Frau des ehemaligen Präsidenten Jimmy Carter, auf. 

Nach diesem Ereignis fühlte sie sich selbstbewusster, sowohl als Repräsentantin ihres Mannes als auch in ihrer eigenen Position als „Diplomatin“. 

Die ehemalige First Lady nahm auch an einer Einbürgerungszeremonie für Bürger im Nationalarchiv teil und sieht sich nun bereit, sich in die Reihe der historischen First Ladies einzureihen und ihren eigenen Eindruck in der Geschichte zu hinterlassen.