Orban unterstützt Iohannis als NATO-Generalsekretär und für den Schengen-Beitritt

Jasper Bergmann

2 Wochen vor

|

03/06/2024
Welt
Foto: Lev radin / Shutterstock.com
Foto: Lev radin / Shutterstock.com
Ungarns Premierminister unterstützt rumänischen Präsidenten für Spitzenposition bei der NATO während Besuch in Rumänien

Der ungarische Premierminister Viktor Orban hat seine Unterstützung für den rumänischen Präsidenten Klaus Iohannis als NATO-Generalsekretär sowie für die volle Mitgliedschaft Rumäniens im Schengen-Raum angekündigt.

Diese Ankündigung erfolgte während Orbans Besuch in Rumänien, wie Maszol.ro berichtet.

Orbans Unterstützung in Rumänien

Am Montag nahm Orban an einer Wahlveranstaltung in Salonta, Kreis Bihor, teil, die darauf abzielte, die Kandidaten der UDMR für die bevorstehenden Europawahlen am 9. Juni zu stärken.

In seiner Rede betonte Orban Ungarns Unterstützung für Iohannis als NATO-Generalsekretär und für Rumäniens Schengen-Beitritt, einschließlich der Landgrenzen.

Dieser Schritt bringt Ungarn in Einklang mit den strategischen Zielen Rumäniens und signalisiert eine geeinte Front in Osteuropa.

Orban ist nicht der einzige ungarische Beamte, der Iohannis unterstützt. Ende Mai drückte auch der ungarische Außenminister Peter Szijjarto bei einem Besuch in Târgu Mureș seine Zustimmung aus.

Widerstand gegen Mark Ruttes Kandidatur

Ungarns Außenminister Peter Szijjarto äußerte sich deutlich gegen die Kandidatur des niederländischen Premierministers Mark Rutte für den Posten des NATO-Generalsekretärs.

Szijjarto nannte Ruttes kritische Kommentare über Ungarn als Grund für ihre Haltung. Er zeigte sich zudem erfreut über die Aussicht, dass ein osteuropäischer Kandidat die Rolle übernehmen könnte.

"Im aktuellen Konsens innerhalb der NATO werden alle Herausforderungen als aus dem Osten kommend wahrgenommen. Jeder will die östliche Flanke der NATO stärken.

Unter diesen Umständen ist es sinnvoll, dass der Generalsekretär ebenfalls aus dem Osten kommt", erklärte Szijjarto.

Divergenzen innerhalb der NATO

Trotz der Unterstützung Ungarns haben die Mehrheit der NATO-Mitgliedsstaaten, einschließlich der Vereinigten Staaten, Mark Rutte für die Position des Generalsekretärs unterstützt.

Durch die Unterstützung von Klaus Iohannis unterstreicht Orban die Bedeutung der Stimme Osteuropas in globalen Sicherheitsangelegenheiten. Die Unterstützung für Rumäniens Schengen-Mitgliedschaft verstärkt zudem Ungarns Engagement für regionale Zusammenarbeit und Integration.