Polen reagiert heftig auf kontroverse Äußerungen des ukrainischen Präsidenten bei der UNO

25/09/2023 12:30

Peter Zeifert

Welt
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Polen reagiert heftig auf kontroverse Äußerungen des ukrainischen Präsidenten bei der UNO.

Meistgelesen heute

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat mit seiner jüngsten Rede vor den Vereinten Nationen für Empörung gesorgt, in der er Polen kritisierte und es mit Russland gleichsetzte.

Diese Äußerungen haben in Polen eine Welle der Empörung ausgelöst. Selenskyjs Kritik bezog sich auf das polnische Embargo gegen ukrainisches Getreide, das er vor der UN-Generalversammlung anprangerte.

Die polnischen Politiker haben nicht gezögert, ihre Meinung zu äußern, und der ukrainische Botschafter wurde dringend ins Außenministerium einbestellt.

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage des Meinungsforschungsinstituts "Super Express" ergab, dass 41% der Befragten Selenskyjs Kommentare für undankbar hielten, insbesondere angesichts der erheblichen Hilfe, die Polen der Ukraine geleistet hat.

Nur 27% der Befragten sagten, sie verstünden den Kampf der Ukraine, während 19% es als "typische Politik" ansahen. Lediglich 3% fanden Selenskyjs Worte irrelevant, und 10% hatten keine Meinung dazu.

Die Umfrage wurde unter 1.015 erwachsenen Polen durchgeführt und hat eine maximale Fehlerquote von etwa 3%.