Prinz William muss Weihnachtsurlaub wegen Todesfall unterbrechen

Geschrieben von Jasper Bergmann

22 Wochen vor

|

19/12/2023
Photo: Shutterstock.com
Photo: Shutterstock.com
Prinz William muss Weihnachtsurlaub wegen Todesfall unterbrechen.

Prinz William musste seinen Weihnachtsurlaub abrupt beenden, da ein Todesfall seine sofortige Anwesenheit in Kuwait erforderte.

Laut dem Magazin Hello reiste er, um seinen Vater, König Charles, zu vertreten, da die beiden Nationen, das Vereinigte Königreich und Kuwait, enge diplomatische Beziehungen pflegen.

Der neue Emir von Kuwait, Meshal al-Ahmad al-Sabah, der der Halbbruder des verstorbenen Emirs ist, teilt eine bedeutende Bindung mit der britischen Königsfamilie.

Bemerkenswert ist, dass der 83-jährige Emir Meshal al-Ahmad al-Sabah in diesem Jahr bereits dreimal das Vereinigte Königreich besucht hat, unter anderem zur Krönungszeremonie von König Charles.

Laut einem britischen Wochenmagazin wurde Prinz Williams Reise in das Nahost-Land nicht allein unternommen.

Er wurde von Außenminister David Cameron begleitet, was die Bedeutung des Besuchs im Hinblick auf die internationalen Beziehungen und diplomatischen Verbindungen zwischen den beiden Ländern unterstreicht.

Diese unerwartete Reise betont die starken Verbindungen und den gegenseitigen Respekt zwischen den königlichen Familien des Vereinigten Königreichs und Kuwaits.