Putin-Verbündeter möchte NATO-Land zu einem Teil Russlands machen

Geschrieben von Peter Zeifert

26 Wochen vor

|

27/11/2023
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Putin-Verbündeter möchte NATO-Land zu einem Teil Russlands machen.

In einer kürzlichen Sendung auf Russia 1, einer staatlichen Fernsehshow in Moskau, schlug Wladimir Solowyow, ein Verbündeter des russischen Präsidenten Wladimir Putin, die Idee vor, ein NATO-Mitgliedsland, insbesondere Portugal, in Russland einzugliedern.

Solowyow, der über Lissabon, die Hauptstadt Portugals, sprach, erklärte, dass es einen Grund gebe, warum das Land ein Teil von Moskau sein sollte. Diese Kommentare wurden übersetzt und auf X (ehemals Twitter) von Anton Gerashchenko, einem Berater des ukrainischen Innenministers, gepostet.

Sehen Sie sich das Video unten an

Solowyows Bemerkungen fallen in die Zeit des anhaltenden Konflikts zwischen Russland und der Ukraine, der mit Putins Invasion in der Ukraine im Februar 2022 begann. Er äußerte eine persönliche Vorliebe für Portugal und sagte: "Ihr braucht es nicht, aber ich mag es sehr", und erwähnte sogar Hawaii als mögliches Ziel, unter Berufung auf Lehren sowjetischer Militärkommandanten über natürliche Hindernisse.

Diese Aussage steht im Einklang mit anderen kürzlichen Kommentaren von Moskauer Beamten und Putin-Verbündeten bezüglich NATO-Mitgliedern. So bezeichnete beispielsweise Dmitri Medwedew, ehemaliger russischer Präsident und stellvertretender Vorsitzender des Moskauer Sicherheitsrats, Polen als "historischen Feind" und warnte vor dem möglichen Zusammenbruch der polnischen Staatlichkeit. Außerdem trat Jewgeni Satanowski, Präsident des russischen Instituts für den Nahen Osten, im selben staatlichen Nachrichtenkanal auf und plädierte dafür, dass Russland Alaska von den Vereinigten Staaten zurückfordern sollte.

Dies ist bei weitem nicht das erste Mal, dass Solokov während des Krieges Drohungen dieser Größenordnung ausspricht. Zuletzt warnte er, dass Deutschland vorsichtig sein sollte und dass Berlin brennen würde.

Er hat auch zuvor sowohl Polen als auch Schweden bedroht, und die große Frage ist einfach, gegen wen Solokov als nächstes seinen Zorn richten wird. Es scheint höchst unwahrscheinlich, dass Russland Erfolg damit haben würde, Portugal zu erobern. Ist dies also etwas anderes als russische Propaganda?