Putin verkündet 'Jahr der Familie': Ein neues Kapitel für Russland

Olivia Rosenberg

24 Wochen vor

|

24/01/2024
Welt
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Russland feiert das 'Jahr der Familie'.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat den Start des "Jahres der Familie" in Russland bekanntgegeben. Dies erfolgte während des landesweiten Forums "Родные-любимые". 

Putin betonte die Bedeutung der Familie für die Geburt von Kindern und die Fortführung der Abstammungslinie, was wiederum für die Fortsetzung des russischen Volkes und der Geschichte des Landes entscheidend sei. 

Er hob hervor, dass die Kultur, Identität und der nationale Charakter in der Familie verankert sind. 

Der Präsident unterstrich die anhaltende Priorität der Regierung, den Familieninstitutionen, dem Prestige von Mutterschaft und Vaterschaft sowie dem Schutz der Kindheit und demografischen Projekten besondere Aufmerksamkeit zu widmen.

Putin erklärte, dass es wichtig sei, dass das "Jahr der Familie" mit breiter Beteiligung der Familien selbst stattfindet, um gemeinsam viel für die Zukunft des Landes zu erreichen. 

Im November des Vorjahres hatte Putin bereits ein Dekret zur Durchführung des "Jahres der Familie" im Jahr 2024 unterzeichnet. Diese Informationen wurden von der Nationalen Nachrichtenagentur (НСН) bereitgestellt.