Russland warnt die USA: Drohende Demütigung wie in Vietnam

Olivia Rosenberg

11 Wochen vor

|

22/04/2024
Welt
Foto: Wiki Commons
Foto: Wiki Commons
Kritische Lage für die Ukraine ohne US-Hilfe.

Die Spannungen zwischen den USA und Russland im Kontext des Ukraine-Krieges verschärfen sich weiterhin. 

Nachdem das US-Repräsentantenhaus ein umfangreiches Hilfspaket für die Ukraine gebilligt hat, warnt Russland vor einem langwierigen und zermürbenden Krieg, der nach Ansicht einiger Beobachter ähnliche Züge wie die Konflikte in Vietnam oder Afghanistan annehmen könnte.

Laut einem Bericht der Frankfurter Rundschau haben die USA entschieden, weitere 60,84 Milliarden Dollar zur Unterstützung der Ukraine bereitzustellen, um den russischen Einfluss zurückzudrängen. 

Maria Zakharova, Sprecherin des russischen Außenministeriums, vergleicht die möglichen Szenarien mit jenen aus Vietnam und Afghanistan und sieht eine potenzielle Demütigung der USA auf internationaler Bühne. 

Sie betont, dass sich die USA mit dieser Entscheidung in einen andauernden Konflikt verstricken, der hohe Verluste auf beiden Seiten nach sich ziehen könnte.

Die Beziehung zwischen den USA und Russland ist auf einem Tiefpunkt angelangt, vergleichbar mit der Zeit der Kubakrise 1962. 

Der Direktor des US-Geheimdienstes CIA, William Burns, hat kürzlich betont, dass die Ukraine ohne weiterführende militärische Unterstützung der USA möglicherweise unterliegen würde, allerdings könnten die Streitkräfte Kiews mit dieser Hilfe bestehen.