Selenskyj warnt vor Niederlage: Ukraines Kampf ums Überleben

Olivia Rosenberg

13 Wochen vor

|

08/04/2024
Welt
Foto: Yanosh Nemesh / Shutterstock.com
Foto: Yanosh Nemesh / Shutterstock.com
Kampf gegen Zeit und Munitionsmangel.

In einer Zeit, in der die ukrainischen Streitkräfte im Osten des Landes einer beispiellosen Herausforderung gegenüberstehen, hat Präsident Wolodymyr Selenskyj in einer dringenden Botschaft vor einer möglichen Niederlage gewarnt. 

Während einer Videokonferenz von United24, einer von der ukrainischen Regierung initiierten Spendensammelaktion, machte Selenskyj deutlich, dass die Zukunft der Ukraine ohne weitere Militärhilfe aus den USA auf dem Spiel steht.

"Wenn der Kongress der Ukraine nicht hilft, wird die Ukraine den Krieg verlieren", so Selenskyj, zitiert von DER SPIEGEL

Diese Aussage spiegelt die verzweifelte Lage wider, in der sich das Land befindet, da es an der Front angesichts der Verzögerungen bei der Lieferung von Militärhilfe unter Munitionsmangel leidet.

Die Situation an der Front ist besonders nahe der Stadt Tschassiw Jar kritisch, einem Ort, der seit Wochen heftig umkämpft ist. 

Die ukrainische Armee steht unter enormem Druck der russischen Invasionstruppen, und die Lage wird als "ziemlich schwierig und angespannt" beschrieben. 

Trotz dieser widrigen Umstände ist es den ukrainischen Streitkräften bisher gelungen, alle Angriffe des russischen Gegners zurückzudrängen, wobei Moskaus Truppen versuchen, die umliegenden Ortschaften direkt anzugreifen und gleichzeitig Offensivaktionen zwischen diesen Orten auszuführen.