Slowakischer Premierminister wirft den USA schwere Vorwürfe vor

Geschrieben von Rikki Jürgensen

17 Wochen vor

|

21/01/2024
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Slowakischer Premierminister wirft den USA schwere Vorwürfe vor.

Der slowakische Premierminister Robert Fico erklärte am Samstag, das Nachbarland Ukraine sei kein souveräner Staat, sondern stehe stattdessen unter der Kontrolle der Vereinigten Staaten.

Der populistische Politiker, der sich gegen militärische Hilfe für das kriegsgeplagte Ukraine und Sanktionen gegen Russland ausspricht, bekräftigte auch seine Ablehnung gegenüber einer Mitgliedschaft der Ukraine in der NATO.

"Die Ukraine ist kein unabhängiger und souveräner Staat," sagte Fico auf dem Fernsehsender RTVS.

"Die Ukraine steht völlig unter dem Einfluss und der Kontrolle der USA."

Die Slowakei ist Mitglied sowohl der NATO als auch der EU.

Fico wird am Mittwoch in Uschhorod, im westlichen Teil der Ukraine nahe der slowakischen Grenze, seinen ukrainischen Amtskollegen Denys Schmyhal treffen.

"Ich werde ihm sagen, dass ich gegen eine Mitgliedschaft der Ukraine in der NATO bin und werde dagegen ein Veto einlegen. Das wird nur den Grundstein für einen dritten Weltkrieg legen, nichts anderes," sagte Fico.

"Ich werde bestätigen, dass er keine Waffen von den slowakischen Streitkräften oder dem Staat erhalten wird."

Fico beschuldigte zudem die Ukraine, "eine der korruptesten Nationen der Welt" zu sein.

"Nur die Götter wissen, wie viel von der Hilfe, die an euch gesendet wird, verschwindet," fügte er hinzu.

Er argumentierte, dass es keine militärische Lösung für den Konflikt gibt, der vor fast zwei Jahren begann, als Russland die Ukraine überfiel.

Er glaubt, dass die Ukraine Territorium abtreten muss, um den Krieg zu beenden.

"Es muss einen Kompromiss geben, der für beide Seiten schmerzhaft sein wird."

"Und worauf warten sie? Dass die Russen das Land verlassen? Das ist unrealistisch," sagte er.

Die Slowakei gehört laut einem Bericht eines slowakischen Think Tanks von 2023 zu den pro-russischsten Ländern in der EU.

Trotz Ficos Kritik an der Ukraine legte nur Ungarn ein Veto gegen ein EU-Paket von 50 Millionen Euro für die Ukraine im Dezember ein.

Fico kam im Oktober letzten Jahres in der Slowakei an die Macht. Er war zuvor bereits mehrmals Premierminister.