Supermärkte führen neue 'versteckte' Diebstahlsicherungen ein

Geschrieben von Jasper Bergmann

27 Wochen vor

|

14/11/2023
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Supermärkte führen neue 'versteckte' Diebstahlsicherungen ein.

Als Reaktion auf einen signifikanten Anstieg von Ladendiebstählen in Frankreich wenden sich große Einzelhandelsketten zunehmend Diebstahlsicherungen zu.

Ein kürzlicher Bericht von TF1 hebt diesen wachsenden Trend hervor und bietet Einblicke von Yann Lancelot, einem Supermarktleiter, und Jacky Thonnsen, einem Hersteller dieser Geräte.

Der Anstieg der Ladendiebstähle, der laut dem französischen Innenministerium im letzten Jahr um 14% zugenommen hat, fällt mit einem ähnlichen Anstieg der Preisinflation zusammen.

Dies hat dazu geführt, dass Einzelhändler ausgefeiltere Diebstahlsicherungsmaßnahmen ergreifen.

Neue ausgefeilte Diebstahlsicherungsmaßnahmen

Kleine, aber wertvolle Artikel wie elektrische Zahnbürstenköpfe, die häufig gestohlen werden, werden nun in verschlossenen Kunststoffboxen gesichert, eine Methode, die zuvor für High-Tech-Produkte reserviert war.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf Lebensmitteln, insbesondere teurem Fleisch und Fisch. Einzelhändler platzieren unauffällig Sicherheitsetiketten in der Verpackung, um Diebstahl zu verhindern.

Dieser Ansatz ist Teil eines breiteren Trends zur Innovation in der Diebstahlsicherungsbranche, da Unternehmen wie Thonnsens, mit Sitz in Châteauroux, eine breite Palette spezialisierter Geräte entwickeln.

Mit über 50 verschiedenen Arten von Diebstahlsicherungen und einem Bestand von 2 Millionen Stücken bedient Thonnsens Unternehmen die Bedürfnisse großer Einzelhandelsketten sowohl in Frankreich als auch international. Die Einführung von Selbstbedienungskassen war ein bedeutender Auslöser für die Entwicklung neuer Diebstahlsicherungstechnologien.

Die jüngste Inflation hat diesen Trend weiter beschleunigt. Jedes Diebstahlsicherungsgerät wird individuell entworfen, getestet und an die spezifischen Bedürfnisse des Geschäfts angepasst.

Dazu gehören elektronische Boxen, die das Personal bei erzwungenem Durchgang an geschlossenen Kassen alarmieren, und neue Etiketten, die Textilien nicht beschädigen, aber dennoch schwer zu entfernen sind.

Neben Diebstahlsicherungen ist das Unternehmen auch in der Gestaltung von Geschäften und der Sicherheit an Kassen tätig, ein weiterer schnell wachsender Sektor.