Trauer in der Star Trek-Welt: Schauspieler Mickey Cottrell gestorben

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Der Tod von Star Trek-Schauspieler Mickey Cottrell.

Die Filmwelt trauert um einen ihrer Stars: Mickey Cottrell, bekannt für seine Rollen in den Science-Fiction-Serien „Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert“ und „Star Trek: Raumschiff Voyager“, ist am 1. Januar 2024 im Alter von 79 Jahren verstorben. 

Dies teilte seine Schwester mit. Cottrell, der in vielen amerikanischen Fernsehfilmen mitwirkte, erlangte internationale Bekanntheit durch seine Auftritte in den 90er Jahren. Neben seiner Schauspielkarriere war er auch als Produzent und Schriftsteller tätig.

Cottrell litt seit einiger Zeit an Parkinson. Über die genaue Todesursache ist bisher nichts bekannt. 

Sein Tod hinterlässt eine Lücke in der Welt der Science-Fiction und in der Herzen seiner Fans. Cottrells vielseitiges Talent und seine Beiträge zur Film- und Fernsehindustrie werden in Erinnerung bleiben, berichtet Der Westen.

Mickey Cottrells Karriere umfasste nicht nur die Schauspielerei, sondern auch das Schreiben und Produzieren. 

Sein Wirken in der Unterhaltungsindustrie und insbesondere seine Rollen in den "Star Trek"-Serien haben ihn zu einem geschätzten Mitglied der Science-Fiction-Gemeinschaft gemacht.