Trump droht Haley-Unterstützern: Raus aus dem MAGA-Lager

Geschrieben von Olivia Rosenberg

17 Wochen vor

|

25/01/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Trumps harte Linie gegenüber Haley-Spender.

In einem überraschenden Schritt hat der ehemalige US-Präsident Donald Trump eine klare Warnung an die Spender seiner republikanischen Rivalin Nikki Haley gerichtet. 

Laut India Today erklärte Trump auf seiner Social-Media-Plattform "Truth Social", dass jeder, der Haleys Kampagne finanziell unterstützt, dauerhaft aus dem MAGA (Make America Great Again)-Lager ausgeschlossen wird. 

Trump betonte, dass diese Personen nicht erwünscht seien und nicht akzeptiert würden, da seine Bewegung "Amerika zuerst" setze und dies immer tun werde, so berichtet The Hill.

Dieser jüngste Angriff Trumps auf Haley erfolgte kurz nach seinem entscheidenden Sieg in der Vorwahl in New Hampshire, bei dem er einen deutlichen Vorsprung vor Nikki Haley, seiner ehemaligen UN-Botschafterin, erzielte. 

Dieser Vorfall verstärkt Trumps Rhetorik, Unterstützer aus allen Ecken der GOP (Republikanischen Partei) zu gewinnen. 

Haley, die in New Hampshire trotz der Unterstützung wichtiger GOP-Spender unterlag, berichtete bei einer Kundgebung in South Carolina, dass ihre Kampagne seit der vorangegangenen Nacht eine Million Dollar in hauptsächlich kleinen Spendenbeträgen eingenommen hat.

Diese Entwicklung zeigt die zunehmende Polarisierung innerhalb der Republikanischen Partei und hebt die Intensität des parteiinternen Wettbewerbs hervor. 

Während Trump seine Position in der Partei zu festigen scheint, steht Haley vor der Herausforderung, ihre Kampagne unter dem Druck von Trumps Drohungen aufrechtzuerhalten. 

Dieses Kräftemessen zwischen Trump und Haley könnte tiefgreifende Auswirkungen auf die Dynamik der GOP und den Verlauf der Präsidentschaftswahlen 2024 haben.