Viktor Orban: Der Mann, der Europa herausfordert

Olivia Rosenberg

24 Wochen vor

|

31/01/2024
Welt
Foto: Lev radin / Shutterstock.com
Foto: Lev radin / Shutterstock.com
EU-Gipfel im Schatten Orbans.

Beim EU-Gipfel in Brüssel steht der ungarische Premierminister Viktor Orban unter enormem Druck. Er ist bekannt für seine Blockadehaltung in der EU, hat aber in der Vergangenheit oft überraschende Flexibilität gezeigt. 

Ein Beispiel dafür war im Dezember, als er den Raum für eine Kaffeepause verließ, um die Einstimmigkeit für Beitrittsverhandlungen mit der Ukraine zu ermöglichen. Dieses Mal jedoch scheint die Situation komplizierter zu sein. 

Orban blockiert die Hilfen für die Ukraine und verzögert den NATO-Beitritt Schwedens, was zu erheblichen Spannungen innerhalb der EU führt.

Die Brüsseler Diplomaten sind besorgt, ob es auch dieses Mal eine einfache Lösung geben wird. Der Gipfel sollte sich eigentlich um Europas große strategische Herausforderungen drehen, doch im Mittelpunkt steht wieder einmal Orban. 

Seine Blockadehaltung hat weitreichende Auswirkungen, nicht nur auf die Beziehungen innerhalb der EU, sondern auch auf das internationale Ansehen der Union, so das Handelsblatt

Die Verzögerung der Hilfen für die Ukraine und des NATO-Beitritts Schwedens könnte die europäische Einheit und Sicherheit gefährden.

Orban pflegt das Image des Blockierers, doch seine Optionen scheinen dieses Mal ausgereizt zu sein. Die Frage, die sich stellt, ist, ob er bereit ist, Kompromisse einzugehen oder ob es zu einem großen Knall kommen wird. 

Die Situation ist ein Test für die Geschlossenheit und Entschlossenheit der EU, mit internen Herausforderungen umzugehen und ihre strategischen Ziele zu verfolgen.