Achtung, DHL-Kunden: Neue Betrugsmasche mit gefälschten SMS

Olivia Rosenberg

21 Wochen vor

|

20/02/2024
Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Wie Sie gefälschte DHL-Nachrichten erkennen und sich schützen.

DHL-Kunden sollten derzeit besonders wachsam sein, denn Betrüger haben eine neue Masche entwickelt, um an sensible Daten zu gelangen. 

Wie Der Westen berichtet, erhalten einige Kunden gefälschte SMS-Nachrichten, die vorgeben, von DHL zu stammen. In diesen Nachrichten wird behauptet, dass ein Paket aufgrund fehlender Adressangaben nicht zugestellt werden könne. 

Die Empfänger werden aufgefordert, ihre Adresse über einen mitgesendeten Link zu bestätigen. 

Experten warnen eindringlich davor, auf solche Links zu klicken oder persönliche Daten preiszugeben, da dies zu Datenmissbrauch oder der Installation schädlicher Software führen kann.

Die Verbraucherzentrale hat ebenfalls vor diesen betrügerischen SMS gewarnt und rät zur Vorsicht. 

Ein Indiz für die Fälschung ist oft die Verwendung abgekürzter Links, die mit „https://bit.ly/“ beginnen, sowie Telefonnummern, die nicht mit der deutschen Ländervorwahl +49 beginnen. 

Kunden sollten bei derartigen Nachrichten stets skeptisch sein und im Zweifel direkt bei DHL nachfragen, um die Echtheit der Mitteilung zu überprüfen.