Ein zweiter Besuch in Deutschland: Selenskyj trifft Harris und Scholz

Geschrieben von Olivia Rosenberg

14 Wochen vor

|

15/02/2024
Foto: Alexandros Michailidis / Shutterstock.com
Foto: Alexandros Michailidis / Shutterstock.com
Die Bedeutung von Selenskyjs Deutschlandbesuch.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj unternimmt seinen zweiten Besuch in Deutschland seit dem Beginn des Konflikts mit Russland, ein Ereignis, das von n-tv hervorgehoben wird. 

Dieser Besuch, der sowohl Berlin als auch München umfasst, ist von besonderer Bedeutung, da Selenskyj an der renommierten Münchner Sicherheitskonferenz teilnehmen und dort auf wichtige internationale Verbündete treffen wird. 

Seine Anwesenheit unterstreicht die kontinuierliche Suche nach Unterstützung und stärkeren Bündnissen inmitten der anhaltenden Krise in der Ukraine.

In München ist ein Treffen mit der US-Vizepräsidentin Kamala Harris geplant, die ebenfalls Gespräche mit Bundeskanzler Olaf Scholz führen wird. 

Die Teilnahme Selenskyjs an der Sicherheitskonferenz, die als zentrales Forum für Diskussionen über globale Sicherheitsfragen gilt, wurde mit Spannung erwartet und ist nun offiziell bestätigt. 

Im letzten Jahr hatte Selenskyj die Konferenz noch per Videoansprache eröffnet, doch dieses Mal wird er persönlich vor Ort sein, was die Bedeutung seiner Botschaft und die Dringlichkeit der Lage in der Ukraine unterstreicht.