Rewe appelliert an Kunden: Dieses Kundenverhalten geht gar nicht

Geschrieben von Olivia Rosenberg

21 Wochen vor

|

21/12/2023
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Rewe-Markt prangert Kundenverhalten an.

In der Vorweihnachtszeit, einer der geschäftigsten Zeiten für Supermärkte, hat eine Rewe-Filiale in Bad Bocklet, Bayern, auf ein ernstes Problem aufmerksam gemacht. 

Die Mitarbeiter des Marktes beklagen sich über das achtlose Verhalten einiger Kunden, die kühlpflichtige Artikel wie Frischkäse, Smoothies oder Tiefkühlpizza einfach in ungekühlten Regalen ablegen. 

Diese Produkte müssen dann oft weggeworfen werden, da sie nicht mehr verkauft werden können. 

Der Rewe-Markt Lukas Wahl bezeichnete die Fotos von solchen Vorfällen als „Bilder der Schande“ und appellierte an die Kunden, verantwortungsbewusster zu handeln.

Laut einem Bericht von Der Westen landen diese achtlos abgelegten Artikel überwiegend im Müll, was nicht nur eine Verschwendung von Lebensmitteln, sondern auch eine finanzielle Belastung für den Markt darstellt. 

Der Appell des Marktes ist besonders wichtig, da in Deutschland pro Jahr laut einer Studie des WWF über 18 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen werden. 

Das entspricht fast einem Drittel des aktuellen Nahrungsmittelverbrauchs. Der Markt fordert die Kunden auf, Artikel, die sie nicht mehr möchten, an der Kasse oder im Markt abzugeben, anstatt sie einfach wegzulegen.