Von mild zu wild: Deutschlands Wetterachterbahn

Geschrieben von Olivia Rosenberg

9 Wochen vor

|

18/03/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Was bringt die nächste Woche?

Die Wettervorhersage für Deutschland verspricht eine abwechslungsreiche Woche. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) beginnt die Periode bis zum 27. März 2024 mit milden Temperaturen, doch schon bald ziehen Regen und Wind auf. 

Ab dem Wochenende wird es nasskühl, der Wind lässt nach, und die Frostgefahr steigt. 

Besonders am Mittwoch zeigt sich das Wetter von seiner freundlichen Seite mit heiterem Himmel und Temperaturen zwischen 12 und 21 Grad, abhängig von der Region. 

Doch bereits in der Nacht zum Donnerstag kündigen sich im Norden und Süden Regenfälle an, die sich im Laufe des Donnerstags weiter ausbreiten. Die Temperaturen bleiben zwar mild, doch der zunehmende Südwestwind bringt eine spürbare Abkühlung.

Ab Freitag dominieren starke Bewölkung und Regen das Wetterbild, wobei der Süden noch etwas Sonne erhaschen könnte. 

Das Wochenende gestaltet sich mit Regen- und Graupelschauern sowie Schneeschauern im Bergland deutlich kühler. 

Die neue Woche könnte unter Hochdruckeinfluss wieder heiterer und trockener werden, allerdings mit der Gefahr von Nachtfrost in den Nächten.

Diese Vorhersage, bereitgestellt vom DWD, zeigt, wie dynamisch und vielfältig das Wetter in Deutschland sein kann. Die genaue Entwicklung bleibt jedoch abzuwarten, insbesondere für die Tage nach dem Wochenende.