Nicht jeder wird das lösen können: Können Sie den Fehler auf diesem Bild finden?

18/11/2023 09:15

Jasper Bergmann

Gehirnjogging
Foto: Privat
Foto: Privat
Können Sie den Fehler auf diesem Bild finden?

Meistgelesen heute

Gibt es etwas Angenehmeres als ein cleveres Rätsel? Sie bieten eine unterhaltsame Möglichkeit, unser Gehirn zu trainieren und zu sehen, wie wir im Vergleich zu Freunden und Familie abschneiden. Die Befriedigung, ein schwieriges Puzzle zu knacken, kann jeden zum Genie machen, und seien wir ehrlich, es ist auch eine lustige Gelegenheit, ein wenig anzugeben.

Meine Liebe für Rätsel und Gehirnjogging begann schon in der Grundschule. Es waren nicht die üblichen Matheprobleme, die mich faszinierten, sondern die einzigartigen Herausforderungen, die mein Mathelehrer stellte. Diese Rätsel waren keine typischen Bruchrechnungen; sie erforderten eine andere Art des Denkens und boten eine willkommene Abwechslung.

Diese frühe Einführung in kreatives Problemlösen ist bei mir geblieben. Ob ich während einer Pause ein Kreuzworträtsel löse oder mich in komplexere geistige Übungen vertiefe, ich sehe es als wertvolles mentales Training. In einer Welt, in der wir oft von Technologie abhängig sind, ist es wichtiger denn je, unseren Verstand aktiv zu nutzen.

Kürzlich stieß ich auf ein Gehirnjogging, das mich einige Minuten lang intensiv nachdenken ließ. Es war nur ein einfaches Bild, aber die Lösung zu finden war alles andere als einfach. Es erinnerte mich daran, warum ich diese Herausforderungen so genieße – sie fordern uns auf, all unsere geistigen Fähigkeiten zu nutzen.

Können Sie den Fehler auf diesem Bild erkennen?

Gleich sehen Sie ein Bild eines Bürotisches, der mit verschiedenen Gegenständen gefüllt ist, die man typischerweise auf einem Schreibtisch findet. Allerdings stimmt etwas nicht ganz.

Können Sie herausfinden, was es ist?

Unserer Meinung nach ist dieses Rätsel etwas einfacher als die, die wir zuvor verwendet haben, daher geben wir keine Hinweise. Aber keine Sorge, die Lösung finden Sie am Ende dieses Artikels. Sind Sie bereit?

Hier ist das Bild:

Foto: Privat

Die Lösung

Konnten Sie herausfinden, was auf dem Bild falsch war? Wenn nicht, schauen Sie noch einmal. Ich verrate, dass es etwas mit dem Kalender zu tun hat. Haben Sie es jetzt erkannt?

Foto: Privat

Hier ist die Antwort.

Es gibt nur 30 Tage im Juni, daher ist der Fehler, dass der Kalender den 31. Juni zeigt. Natürlich hätte es stattdessen der 1. Juli sein sollen.

Wenn Sie es genießen, solche Gehirnjogging-Aufgaben zu lösen, denken Sie daran, uns auf MSN zu folgen, wo wir viele weitere dieser Art bringen.