Selbst die meisten Menschen werfen Kartoffelschalen in den Müll - aber warte, bis du siehst, wie wertvoll sie sind, wie ein Goldstück.

Peter Zeifert

30 Wochen vor

|

12/12/2023
Haus und Garten
Foto: Youtube
Foto: Youtube
Selbst die meisten Menschen werfen Kartoffelschalen in den Müll.

Die meisten werfen Kartoffelschalen einfach in den Müll. Laut nyheder24, können Kartoffelschalen eine wahre Goldgrube für deine Pflanzen sein!

Hast du jemals darüber nachgedacht, Kartoffeln für deine Zimmerpflanzen zu verwenden? Wenn nicht, dann ist es vielleicht an der Zeit, umzudenken, denn Kartoffelschalen sind ein innovativer Weg, um die Gesundheit deiner Pflanzen zu verbessern.

Anstatt Kartoffelschalen wegzuwerfen, kannst du ihnen neues Leben als Pflanzennahrung geben. Du brauchst nur ein Glas und etwas Wasser.

So geht's:

  1. Lege die Kartoffelschalen in das Glas und bedecke sie vollständig mit Wasser.

  2. Stelle das Glas für eine Woche in den Kühlschrank.

  3. Nach einer Woche nimmst du das Glas heraus und entsorgst die Kartoffelschalen. Filtere das Wasser durch ein Sieb, sodass du nur das nährstoffreiche Wasser behältst.

  4. Dank des Gehalts an Phosphor, Kalium und Magnesium eignet sich das Kartoffelschalenwasser hervorragend als Dünger. Es ist eine nachhaltige und budgetfreundliche Methode, um deine Zimmerpflanzen gesünder zu machen.

Also, wenn du das nächste Mal Kartoffelschalen in der Hand hast, solltest du diese geniale Düngermethode ausprobieren. Deine Pflanzen werden es dir danken!

Anwendung von Kartoffelschalenwasser

Verdünne das Kartoffelschalenwasser zum Gießen einfach mit Wasser im Verhältnis 1:10. Gieße deine Pflanzen dann einmal pro Woche mit der verdünnten Mischung.

Kartoffelschalenwasser eignet sich besonders gut für Pflanzen, die viele Nährstoffe benötigen, wie Tomaten, Paprika und Rosen. Es kann auch verwendet werden, um das Wurzelwachstum zu fördern und Pflanzenkrankheiten vorzubeugen.

Vorsichtsmaßnahmen

Es ist wichtig zu beachten, dass Kartoffelschalenwasser sauer sein kann. Wenn du Pflanzen hast, die empfindlich auf Säure reagieren, solltest du das Gemisch mit mehr Wasser verdünnen.

Verwende Kartoffelschalenwasser nicht bei Pflanzen, die bereits unter Wurzelfäule oder anderen Krankheiten leiden.