Verwandeln Sie Ihre Waschmaschine mit diesem wenig bekannten Trick in einen Trockner

Geschrieben von Jasper Bergmann

Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Verwandeln Sie Ihre Waschmaschine mit diesem wenig bekannten Trick in einen Trockner.

Haben Sie sich jemals darüber geärgert, wie lange es dauert, bis Ihre Wäsche trocknet, besonders in den kälteren Monaten? Es gibt eine einfache, aber geniale Methode, den Trocknungsprozess zu beschleunigen, mit nichts weiter als Ihrer Waschmaschine und einem Gegenstand, den Sie bereits zu Hause haben.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Waschmaschine mit diesem fast unbekannten Trick effizient in einen Trockner verwandeln können.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für schnelleres Trocknen

  1. Waschzyklus abschließen: Beginnen Sie damit, Ihre Wäsche wie gewohnt in der Waschmaschine zu waschen. Wählen Sie die passenden Einstellungen für Ihre Ladung, um sicherzustellen, dass Ihre Kleidung gründlich gereinigt wird.

  2. Finden Sie ein trockenes Handtuch: Nachdem der Waschzyklus beendet ist, nehmen Sie ein sauberes, trockenes Handtuch. Dieses Handtuch wird der Schlüssel sein, um den Trocknungsprozess zu beschleunigen.

  3. Handtuch zur Ladung hinzufügen: Legen Sie das trockene Handtuch zusammen mit Ihrer nassen Wäsche in die Waschmaschine. Achten Sie darauf, dass das Handtuch ausgebreitet und nicht zusammengeknüllt ist, um die Kontaktfläche mit der Kleidung zu maximieren.

  4. Auf Schleudern einstellen: Passen Sie die Einstellungen Ihrer Waschmaschine auf den höchstmöglichen Schleudergang an. Der Hochgeschwindigkeitsschleudergang wird in Kombination mit dem Handtuch effektiv Feuchtigkeit aus Ihrer Kleidung ziehen.

  5. Schleudergang starten: Starten Sie den Schleudergang und lassen Sie die Maschine ihre Arbeit machen. Das trockene Handtuch wird eine erhebliche Menge Feuchtigkeit aus der Kleidung aufnehmen, wodurch diese insgesamt weniger feucht wird.

  6. Entnehmen und Trocknen: Nach Abschluss des Zyklus entnehmen Sie die Kleidung und das Handtuch aus der Waschmaschine. Sie werden feststellen, dass die Kleidung deutlich weniger feucht ist und je nach Stoffart sogar nahezu vollständig trocken sein kann.

Warum dieser Trick funktioniert

  • Feuchtigkeitsabsorption: Das trockene Handtuch wirkt wie ein Magnet für Feuchtigkeit und zieht sie von der Kleidung weg, wodurch die Gesamtfeuchtigkeit im Trommelinneren reduziert wird.

  • Effizienzsteigerung: Indem es einen Großteil der Feuchtigkeit aufnimmt, verringert das Handtuch die Menge an Wasser, die verdunsten muss, und ermöglicht so ein schnelleres Trocknen der Kleidung.

  • Energieeinsparung: Diese Methode kann Energie sparen, indem sie die Notwendigkeit des langen Gebrauchs eines elektrischen Trockners oder die Notwendigkeit, Kleidung über lange Zeiträume luftzutrocknen, reduziert.