Amazon greift an: Neue Konkurrenz für Aldi und Lidl

Geschrieben von Olivia Rosenberg

1 Minute vor

|

15/02/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Amazon erweitert Eigenmarken-Sortiment.

Amazon plant, mit seiner Eigenmarke „Our Essentials by Amazon“ direkt in den Kernbereich der deutschen Discounter wie Aldi und Lidl vorzustoßen. 

Dieser Schritt könnte die Einkaufsgewohnheiten der Deutschen signifikant verändern, da Amazon bisher vor allem für schnelle Lieferzeiten bekannt ist, aber nicht unbedingt als Anlaufstelle für alltägliche Bedarfsartikel wie Pfeffer, Toilettenpapier oder Rasierklingen. 

Der Westen berichtet über diesen potenziellen Paukenschlag im Einzelhandel, der die Position etablierter Discounter herausfordern könnte.

Die Ausweitung von Amazons Eigenmarken-Palette in Deutschland umfasst bereits Produkte wie Rasierapparate unter dem Label „By Amazon“. 

Neu im Sortiment ist das Bier „Waldenberger“ aus Belgien, das nach deutschem Reinheitsgebot gebraut wird und zu einem Preis angeboten wird, der selbst für deutsche Discounter eine Herausforderung darstellt. 

Diese Entwicklung zeigt, dass Amazon seine Strategie, ein „Alles-Anbieter“ zu werden, weiter vorantreibt und damit direkt in Konkurrenz zu traditionellen Supermärkten und Discountern tritt.