Das Geheimrezept gegen Kater: Ein Frühstück, das Wunder wirkt

Geschrieben von Olivia Rosenberg

24 Wochen vor

|

26/12/2023
Lifestyle
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Das Frühstück, das dich rettet.

Nach einer ausgelassenen Nacht mit Baileys, Glühwein, Eierlikör und Champagner kann der nächste Morgen oft mit einem Kater beginnen. 

Während jeder seine eigenen Hausmittelchen gegen den Kater hat, gibt es laut Experten ein ideales Frühstück, das wirklich hilft. 

In einem Artikel von Metro erklärt die Ernährungstherapeutin Cara Shaw, was man essen sollte, um sich wieder menschlich zu fühlen.

Das Frühstück sollte zwei Hauptziele verfolgen: Erstens, den Blutzuckerspiegel normalisieren und zweitens, die Leber unterstützen, die mit dem Abbau des Alkohols beschäftigt ist. 

Shaw empfiehlt, innerhalb von 90 Minuten nach dem Aufwachen ein proteinreiches Frühstück zu sich zu nehmen. 

Dies unterstützt sowohl den Blutzucker als auch die Leber, die zusätzliche Unterstützung durch Proteine, B-Vitamine und Antioxidantien benötigt.

Das perfekte Katerfrühstück besteht laut Shaw aus folgenden Zutaten:

  • 3 Eier, zubereitet nach Wahl

  • ½ Tasse in Olivenöl sautierte Pilze

  • ½ Avocado

  • Eine Prise Feta

  • Eine Handvoll gekochte Tomaten

  • Ein Spritzer Olivenöl.

Jede Komponente dieses Frühstücks trägt zur Linderung des Katers bei: Eier sind eine gute Proteinquelle und reich an Cholin, das die Leberentgiftung unterstützt.

Pilze liefern B-Vitamine, Avocado gesunde Fette und wichtige Nährstoffe wie Kalium und Vitamin E.