Glamour um jeden Preis: Mutter lässt Tochter für Schönheit allein

Geschrieben von Olivia Rosenberg

19 Wochen vor

|

15/01/2024
Foto: Instagram/@officialcarlabellucci
Foto: Instagram/@officialcarlabellucci
Mutter sendet Kind in die Kita für Glamour-Leben.

Carla Bellucci, eine 41-jährige Mutter und Social-Media-Star, hat entschieden, ihre Tochter Blu fünf Tage die Woche in die Kita zu schicken, um ihre glamouröse Erscheinung aufrechtzuerhalten. 

Bellucci, die als „Britanniens meistgehasste Frau“ bekannt wurde, nachdem sie durch Vortäuschen von Depressionen eine Nasen-OP auf Kosten des NHS erhielt, sieht sich selbst als „unfähige“ Mutter, da sie ihren Lebensunterhalt damit verdient, so gut wie möglich auszusehen.

In einem Interview mit der Daily Star erklärte sie, dass sie ihre jüngste Tochter in die Kita schicken muss, um relevant zu bleiben.

Bellucci betont, dass sie immer unter dem Druck steht, gut auszusehen, sei es im Fernsehen oder in der Öffentlichkeit. Sie glaubt, dass die Entscheidung, Blu in die Kita zu schicken, sowohl für sie als auch für ihre Tochter von Vorteil ist. 

Bellucci, die fast bei der Geburt ihrer Tochter gestorben wäre, sieht die Kita als wichtigen Schritt für Blu, um eine Routine zu entwickeln und sich auf die Schule vorzubereiten. 

Trotz möglicher Kritik besteht Bellucci darauf, dass jede ihrer Entscheidungen darauf abzielt, Blu den bestmöglichen Start ins Leben zu bieten.